Angebote zu "Demenz" (291.929 Treffer)

Gewalt und Demenz
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gewalt in der Pflege kann viele Gesichter haben: Sie kann in Pflegeheim, Krankenhaus oder häuslichem Umfeld auftreten, von professionellen Pflegekräften, Angehörigen, Dritten, aber auch dem Patienten selbst ausgehen, direkt durch eine Person oder indirekt durch die Gesellschaft bedingt sein. Der Begriff Gewalt´´ umfasst dabei ein sehr breites Spektrum, über tätliche Übergriffe durch bzw. an Pflegende(n), (finanzielle) Ausbeutung, Vernachlässigung bis zu Medikamentenüberdosierung. Trotzdem wird Gewalt in der Pflege bisher kaum thematisiert. In diesem Buch widmen sich die erfahrenen Autorinnen daher des brisanten Phänomens der Gewalt an und durch Personen mit Demenz. Sie greifen Ursachen und Entstehungsszenarien auf und bieten Vorschläge für Vermeidung bzw. Abbau von Gewalt in diesem Umfeld an. Das Buch ist dadurch eine wertvolle Hilfe für alle Pflegenden, die sich in allen Facetten ihrer Tätigkeit fortbilden und die Augen auch nicht vor dieser ernsten und komplexen Thematik verschließen möchten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Demenz
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diagnose Demenz - Wie Angehörige helfen und Hilfe finden Wenn Sie einen an Demenz erkrankten Angehörigen betreuen, sind Sie in guter Gesellschaft: Mehr als ein Drittel aller Pflegebedürftigen über 80 Jahren leiden an Altersdemenz oder anderen Demenzformen wie Alzheimer. Die Mehrheit der Patienten wird zu Hause von den eigenen Angehörigen gepflegt. Dabei gehen viele Kinder, Schwiegerkinder und Enkel täglich an ihre Belastungsgrenzen und darüber hinaus. Denn die Betreuung von Demenzkranken fordert ihnen nicht nur körperlich viel ab, sondern vor allem psychisch und emotional. Schon eine beginnende Demenz verändert den Alltag aller Beteiligten enorm. Doch damit müssen Sie nicht allein bleiben: Im Ratgeber Demenz. Rat und Hilfe für Angehörige wird Ihnen nicht nur die Krankheit mit ihren tückischen Eigenheiten vorgestellt. Sie erhalten vor allem wertvolle Informationen und Tipps, die Ihnen als pflegendem Angehörigen das Leben mit der Demenz ein wenig leichter machen. Hilfe für Angehörige: Grundlagenwissen, Finanzen und Unterstützung von außen Demenz. Rat und Hilfe für Angehörige ist ein Mutmachbuch für alle, die sich den Herausforderungen des Pflegealltags stellen. Einfühlsam bereitet Sie das Buch auf kommende Demenz-Symptome und den Verlauf der Krankheit vor. Sie erfahren, welche Behandlungen und Medikamente bei Demenz unterstützen können und wie Sie die Themen Pflegestufe und Pflegeheim am besten angehen. An erster Stelle stehen jedoch Sie als Angehöriger: Schützen Sie sich selbst vor der Überlastung und erfahren Sie in diesem Ratgeber unter anderem, wie viel Sie selbst leisten können und wo Sie externe Hilfe finden. Auf über 250 Seiten finden Sie hilfreiches Wissen zu allen Bereichen der Krankheit: Krankheitsbild Demenz: Was bedeutet das für Betroffene und Angehörige? Demenz-Stadien von den ersten Anzeichen bis zu den späten Phasen Pflege bei Demenz: Medikamente, Betreuung, Therapie Tipps für den Umgang mit Demenzkranken zu Hause - in der Wohnung und im Alltag Hilfe für Angehörige mit Adressen und Tipps für die emotionale und finanzielle Unterstützung Die eigene Vorsorge: Daran sollten Sie denken Mit den häufigsten Fragen und Antworten zu jedem Kapitel Die Demenzberatung für Angehörige: Betreuen Sie Ihre Lieben mit Wärme und Einfühlungsvermögen, ohne sich selbst zu vergessen! 256 Seiten, Format 18,2 x 26 cm, ca. 100 Abbildungen

Anbieter: Readers Digest Shop
Stand: 08.01.2019
Zum Angebot
Gewalt und Demenz als eBook Download von Moniqu...
44,99 €
Rabatt
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(44,99 € / in stock)

Gewalt und Demenz:Ursachen und Lösungsansätze für ein Tabuthema in der Pflege. Auflage 2011 Monique Weissenberger-Leduc, Anja Weiberg

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Gewalt und Demenz als Buch von Monique Weissenb...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gewalt und Demenz:Ursachen und Lösungsansätze für ein Tabuthema in der Pflege. Auflage 2011 Monique Weissenberger-Leduc, Anja Weiberg

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Demenz
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kognitive Beeinträchtigungen wie Demenz und Altersverwirrtheit gehören zu den häufigsten Erkrankungen im Alter. Bücher über Demenz gibt es wie Sand am Meer. Aber das Buch des britischen Psychogerontologen Tom Kitwood wurde wegen seines radikal anderen person-zentrierten Ansatzes weltweit begeistert aufgenommen. Verbunden mit der Methode des ´´Dementia Care Mappings´´ hat er sich zu einem wesentlichen Behandlungsansatz in der Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz entwickelt. Der person-zentrierte Ansatz war auch prägend bei der Entwicklung des neuen DNQP-Expertenstandards ´´Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz´´. Aus dem Inhalt - Über das Person-Sein - Demenz als ein psychiatrischer Begriff - Wie eine Persönlichkeit untergraben wird - Wie eine Persönlichkeit erhalten und gefördert wird - Die Erfahrung der Demenz - Pflege verbessern: Der nächste Schritt voran - Die fürsorgliche Organisation - Anforderungen an pflegende Angehörige - Die Aufgabe der Veränderung der Kultur in einer Institution In der achten Auflage wurden das Verzeichnis deutschsprachiger Literatur, Adressen und Links zum Thema ´´Demenz´´ sowie das ´´Dementia Care Programm´´ aktualisiert und ergänzend auf neuen Expertenstandard ´´Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz´´ verwiesen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Demenz
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Die Medizin hat keine Lösung - wir müssen endlich die soziale Seite der Demenz erkennen!´´, fordert Reimer Gronemeyer, Vorstandsvorsitzender der Aktion Demenz e.v. , in seinem aufrüttelnden Sachbuch über die deutsche Pflege-Industrie. Noch immer hat die Pharmaindustrie keine wirksame Therapie gegen Alzheimer & Co. entwickelt. Unterdessen wächst die Angst der Menschen vor dem Verlust der geistigen Kontrolle über das eigene Leben. Derzeit leben gut 1,5 Millionen Demenz-Patienten in Deutschland, 2013 werden es rund 2,5 Millionen sein. So kündigt sich eine soziale Kernschmelze an: Die Familien sind vielfach überfordert mit der Pflege von Angehörigen, die an Demenz bzw. Alzheimer erkrankt sind. Und die Finanzierung von Pflegekräften und Pflegeheimen stößt an ihre Grenzen. Reimer Gronemeyer hat mit seinem Sachbuch eine pointierte Kritik des Pflege-Systems vorgelegt. Er erteilt der automatisierten, zertifizierten und professionalisierten Pflege-Industrie eine unmissverständliche Absage und plädiert leidenschaftlich für neue Wege des Sorgens. Seine Alternative ist eine Kultur des gegenseitigen Helfens, die auf bürgerschaftlichem Engagement aufbaut. Ziel ist eine Gesellschaft, die die dementen alten Menschen nicht ins Pflege-Ghetto abschiebt, sondern ihnen ein Leben in Würde ermöglicht. ´´Gronemeyers Warnung vor einer hysterischen Gesellschaft, die vergisst, wie man Menschen begegnet, die aus der Norm fallen, ist unbedingt bedenkenswert.´´ Der Tagesspiegel

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Demenz
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zahl der Demenzerkrankungen steigt. Krankheitsverlauf und Symptomatik stellen Fachkräfte in Geriatrie, Gerontopsychiatrie und Pflege immer wieder vor neue Herausforderungen. Wichtig sind daher nicht nur medizinische Fachkenntnisse, sondern auch Strategien zur psychosozialen Begleitung der Erkrankten und ihrer Angehörigen, die die Lebensqualität verbessern. Knapp, anschaulich und praxisnah vermittelt dieses Buch Kenntnisse zu den folgenden Themen: - Welche Formen der Demenz gibt es? Was weiß man über die Ursachen? - Wie diagnostiziert man Demenz (z. B.Anamnese, neuropsychologische Verfahren, bildgebende Verfahren)? - Welche therapeutischen Maßnahmen sind sinnvoll (Pharmakotherapie, Verhaltenstherapie, Gehirnleistungstraining u.a.)? - Wie berät man Betroffene und Angehörige (z. B. in Belastungssituationen, bei Rechtsfragen wie Fahrerlaubnis, Patientenverfügung)? Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Demenz
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Elfriede Droste ist noch einmal durch ihr ganzes Leben gegangen. Sie hat aufgeräumt. Sich von allem Unnötigen getrennt. Mutter und Tochter hatten die Gelegenheit, in Liebe aufzuarbeiten, bevor das unbegreifliche Vergessen das Leben einer ganzen Familie verändert hat. Um mit den Worten ihrer Tochter Monika zu sprechen: ´´Sie ist von uns gegangen, lange bevor sie starb.´´ Elfriede Droste ist voller Angst und Zweifel. Sie stellt Ihre letzte kluge Frage: ´´Wenn ich alles vergessen habe, wenn ich nichts mehr weiß, nicht mehr weiß, wer ich bin und wo ich hingehöre, habe ich doch nur noch mein Leben. Und was mache ich damit?´´ Dieses Buch ist ein Bericht über die ersten Anzeichen der Demenz mit all den kleinen, dummen Begebenheiten, traurig, komisch, lieb. Mit der sich steigernden Pflegebedürftigkeit bis hin zur Bettlägerigkeit. Es erzählt die Geschichte nicht von der medizinischen Seite. Es berichtet, wie sich der Kranke und wie sich die Angehörigen fühlen. Was wirklich wichtig ist und was den Frieden in der Familie erhält. ´´Dieser Familienroman ist trotz der Tragik ein positives Buch.´´ Schreibt die Pflegefachkraft der AOK-Pflegekasse. ´´Ich habe mit so viel Spannung gelesen, wie Sie die jeweils neuen Herausforderungen behandeln. Das Buch ist für mich eine echte Bereicherung, weil ich mich in eine solche Pflegesituation hineinfühlen oder hineindenken kann, sie so nah aber noch nicht erlebt habe. Ich habe mitgelitten. Die Lektüre war ergreifend, aber nicht belastend, weil Sie die Pflege mit so viel Geduld, Liebe und Verständnis für die Eigenheiten geschildert haben.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Demenz
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Diagnose Demenz ist für Betroffene und Angehörige ein Schock. Dieser Ratgeber erklärt, welche Formen dieser Erkrankung es gibt, wie sie diagnostiziert wird und welche Therapien möglich sind. Wichtigstes Thema ist jedoch der Alltag mit der Krankheit: Essen, Schlafen, Aktivität - Alle Aspekte des Lebens verändern sich, und die Betroffenen legen oft Verhaltensweisen an den Tag, die für den Pflegenden schwer verständlich sind und ihn an seine Grenzen stoßen lassen. Eine veränderte Kommunikation, die an die Fähigkeiten und Bedürfnisse des Erkrankten angepasst ist, hilft, das Zusammenleben zu erleichtern und führt zu größerer Zufriedenheit nicht nur auf Seiten des Betreuten, sondern auch der Pflegenden. Dr. med. Hartmut Niefer und Jochen Gust, ein Arzt und ein Pfleger, die viel Erfahrung mit Demenzpatienten gesammelt haben, beschreiben - ganz nah an der Praxis -, wie Sie den Umgang mit Demenzkranken leichter und entspannter gestalten und worauf Sie im Alltag achten können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot