Ihr Gewalt Und Pflege Shop

Gewalt in der Pflege
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Fälle von Gewalt in der Pflege bis hin zur Tötung von Patienten durch Angehörige der Gesundheitsfachberufe machen in letzter Zeit wiederholt Schlagzeilen und erschüttern die Öffentlichkeit. Ans Tageslicht kommen vielfach nur die extremsten Ereignisse, denen dann mit Entsetzen, Unverständnis und schnellen Schuldzuweisungen begegnet wird. Der international renommierte Pflegewissenschaftler Jürgen Osterbrink und die Juristin Franziska Andratsch durchbrechen mit diesem Buch das große Tabu der Gewalt in der Pflege und schärfen das Bewusstsein für mögliche Gewalthandlungen im Gesundheitsbereich. Ihre These: Nur durch eine möglichst frühe Wahrnehmung und das Erkennen erster Anzeichen von Fehlverhalten lässt sich der Gewalt entgegenwirken. Zu schnell wird in den betroffenen Einrichtungen zur Tagesordnung übergegangen. Eine ernsthafte Auseinandersetzung mit den Vorfällen und eine genaue Analyse der Ursachen bleibt meistens aus. Hier besteht dringender Aufklärungsbedarf. Das Buch geht aber auch auf die Frage ein, ob die Ökonomisierung des Gesundheitsbereiches einem zynischen Umgang mit Patienten Vorschub leistet, der die Anwendung von Gewalt begünstigt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
I + M Naturkosmetik Festtagspflegeset Tausendschön
17,91 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Mit dem Festtagspflegeset Tausendschön von i+m NATURKOSMETIK BERLIN machen Sie nicht nur Ihre Lieben glücklich, sondern unterstützen auch mit 2€ pro Packung Frauenhäuser für Afrika e.V., der sich für den Schutz von Frauen in Afrika vor häuslicher Gewalt einsetzt.

Anbieter: najoba
Stand: 22.04.2019
Zum Angebot
Gewalt in Pflege, Betreuung und Erziehung
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Gewalt im Kontext von Care wurde lange gesellschaftlich tabuisiert. Angesichts vorliegender Studien zu Gewalt in Pflegeverhältnissen oder auch der 2010 bekannt gewordenen Missbrauchs- und Gewaltfälle in pädagogischen Institutionen zeigt sich jedoch, dass es sich bei Gewalt in Sorgekonstellationen nicht etwa um Einzelfälle handelt, sondern Gewalt offenbar zum Care-Alltag gehört. Der vorliegende Band stellt die Zusammenhänge und Verschränkungen von Sorge und Gewalt interdisziplinär aus verschiedenen Perspektiven dar. Ausführlich beleuchtet werden Themenkomplexe wie Sorgeverhältnisse als Gewaltverhältnisse, Gewalt im Kontext institutioneller und familiärer Sorge oder Geschlecht, Gewalt und Sorge.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Prävention von Machtmissbrauch und Gewalt in de...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gewalt und Machtmissbrauch gegenüber Patienten kann subtil erfolgen. Dies rechtzeitig zu erkennen, ist Aufgabe von Teamleitungen, Pflegedienstleitungen und Kollegen im Pflegedienst. In diesem Buch finden Sie theoretische Grundlagen und hilfreiches Praxiswissen zur Gewaltprävention. So können Machtsituationen und Gewalt im pflegerischen Alltag rechtzeitig erkannt und Maßnahmen dagegen ergriffen werden. Neben strukturellen gewaltpräventiven Maßnahmen für die Einrichtung werden Möglichkeiten für das Team erläutert, unfairen Machtsituationen und subtiler Gewalt vorzubeugen. Es werden Wege aufgezeigt, die Reflexionsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter zu stärken und somit die Handlungskompetenzen zu erweitern. Zahlreiche Praxisbeispiele und Übungen fördern den sensiblen Umgang mit Macht und Gewalt im pflegerischen Alltag. Ein Praxisbuch, das auf keiner Station fehlen darf!

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Ekel in der Pflege - eine ´ gewaltige´ Emotion
17,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Obwohl die Pflege alter, kranker und behinderter Menschen eine Vielzahl von ekelerregenden Situationen in sich birgt, gilt das Thema Ekel nach wie vor als Tabu in der Pflege. Die Autorin geht der Frage nach, inwieweit Ekel von Bedeutung sein kann für Gewalt und entwürdigendes Verhalten gegenüber Patienten in Pflegesituationen. Der Ausgangspunkt aller Reaktionen auf Ekel wird dabei in der Angst des Pflegenden vor Integritätsverletzung gesehen. Abschließend werden konkrete Lösungsansätze für die tägliche Pflegepraxis gegeben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Der Pflegeberater und Gewalt in der häuslichen ...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Pflegeberater und Gewalt in der häuslichen Pflege:Sehen. Erkennen. Handeln. 1. Auflage Robert Hirsch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Häusliche Gewalt gegenüber älteren Menschen in ...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Häusliche Gewalt gegenüber älteren Menschen in der ambulanten Pflege:Eine Studie zur Frage exemplarischer Ursachen und Möglichkeiten der Prävention Maik Ahne

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Gewalt und Demenz
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gewalt in der Pflege kann viele Gesichter haben: Sie kann in Pflegeheim, Krankenhaus oder häuslichem Umfeld auftreten, von professionellen Pflegekräften, Angehörigen, Dritten, aber auch dem Patienten selbst ausgehen, direkt durch eine Person oder indirekt durch die Gesellschaft bedingt sein. Der Begriff Gewalt´´ umfasst dabei ein sehr breites Spektrum, über tätliche Übergriffe durch bzw. an Pflegende(n), (finanzielle) Ausbeutung, Vernachlässigung bis zu Medikamentenüberdosierung. Trotzdem wird Gewalt in der Pflege bisher kaum thematisiert. In diesem Buch widmen sich die erfahrenen Autorinnen daher des brisanten Phänomens der Gewalt an und durch Personen mit Demenz. Sie greifen Ursachen und Entstehungsszenarien auf und bieten Vorschläge für Vermeidung bzw. Abbau von Gewalt in diesem Umfeld an. Das Buch ist dadurch eine wertvolle Hilfe für alle Pflegenden, die sich in allen Facetten ihrer Tätigkeit fortbilden und die Augen auch nicht vor dieser ernsten und komplexen Thematik verschließen möchten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Wellnoise Ohrenstopfen blau Blister
5,25 €
Angebot
4,75 € *
zzgl. 2,90 € Versand

WELLNOISE Silikon Ohrenstopfen... sind aus 100 % reinem medizinischem Silikon. sind von HNO-Ärzten empfohlen. sind allergiegetestet und physiologisch unbedenklich. sind bei richtiger Anwendung wasserdicht und deshalb auchzum Tauchen und Schnorcheln geeignet (1 bis 2 Meter Tiefe). dämmen die Geräusche um durchschnittlich 22 Dezibel. sind mehrfach anwendbar und dadurch preiswert. sind durch Kneten exakt formbar, wodurch sie fest aberangenehm sitzen und nicht im Ohr drücken. Spezielle Anwendungsbereiche: Viele HNO-Ärzte empfehlen, nach Operationen am Trommelfell reineSilikonstopfen als Schutz gegen Umwelteinflüsse zu verwenden. WELLNOISESilikon Ohrenstopfen sollten nach Operationen mit Unterstützung desArztes eingesetzt werden, damit eine hundertprozentigeAbdichtung des Ohres z.B. gegen Wasser gewährleistet ist. Durch WELLNOISE Silikon Ohrenstopfen wird der Druckausgleich beimFliegen gemildert. Zusätzlich wird der Fluglärm reduziert. Alarmierend ist, dass die Schwerhörigkeit, vor allem in jungen Jahren,jährlich um bis zu 20 % zunimmt. Dementsprechend wächst die Zahl derHörgeräteträger jährlich um beinahe 10 %. Mit WELLNOISE SilikonOhrenstopfen kann die Gefahr, infolge zu hoherGeräuscheinwirkung durch Diskomusik, Arbeits- oder Verkehrslärmschwerhörig zu werden, extrem reduziert oder sogar vermieden werden! Gebrauchsanweisung: Formen Sie aus einem WELLNOISE-Ohrenstopfen eine Kugel.Vermeiden Sie dabei eine längliche Form. Drücken Sie den Ohrenstopfen sanft in die trockene undsaubere Ohröffnung. Bitte Ohrenstopfen nicht mit Gewalt insOhr pressen. Zum Entfernen des WELLNOISE-Ohrenstopfens ziehen Sie bitteleicht an der Ohrmuschel oder am Ohrläppchen und nehmen dabeiden Ohrenstopfen vorsichtig aus der Ohröffnung. Wichtige Hinweise: WELLNOISE-Ohrenstopfen sind abwaschbar undwiederverwendbar. Bei Verschmutzung einen neuenWELLNOISE-Ohrenstopfen verwenden. WELLNOISE-Ohrenstopfen sollten nur falls unbedingtnotwendig und nach Rücksprache mit dem Arzt zerkleinert werden. WELLNOISE-Ohrenstopfen gibt es auch speziell für Kinder. Bei chronischen Ohrenleiden holen Sie ärztlichen Rat einund fragen Sie Ihre Apothekerin oder Ihren Apotheker.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Gewalterfahrungen in der Pflege
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor analysiert die Entstehungszusammenhänge von Gewalt in der Pflege und beachtet dabei die subjektiven Perspektiven der Pflegenden. Es werden unterschiedliche Gewaltformen sowie pflegespezifische Gewaltursachen näher beleuchtet und Wege aufgezeigt, der Gewalt in Pflegebeziehungen entgegenzuwirken.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Gewalt an alten Menschen
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Laura Seidel geht der Frage nach, warum und in welchen Situationen es in der Familie und in Institutionen zu Gewalthandlungen kommt. Sie zeigt, welche spezifischen Frustrationen in Pflegeeinrichtungen dazu führen, dass es zu Gewaltanwendung kommt, und untersucht, welche Bedeutung Familiengeschichte und -dynamik, Persönlichkeitsmerkmale und die Lebenssituation der Beteiligten für die Entstehung häuslicher Gewalt gegen alte Menschen haben. Dabei berücksichtigt die Autorin auch die rechtliche Situation in der Altenpflege und Altenhilfe: Auch sie trägt dazu bei, dass Personen gewalttätig gegenüber alten Menschen werden. Ihre Arbeit macht Mut. Sie zeigt Wege aus der Gewalt - für die stationäre wie für die familiäre Pflege. Betroffene erhalten Informationen, wie sie selbst eine Veränderung bewirken können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Aggression und Gewalt in der Gerontopsychiatrie
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, Note: 1,0, , Veranstaltung: Weiterbildung zum staatlich anerkannten Fachpfleger in der Gerontopsychiatrie, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Pflege von psychiatrisch auffälligen alten Menschen birgt ein erhöhtes Gewaltpotential in sich. Zum einem sind hiervon die psychisch erkrankten alten Menschen betroffen, weil sie aufgrund auftretender Verhaltensstörungen immer wieder auf Unverständnis ihrer Mitmenschen stoßen. Zum anderem sind die in der Pflege Tätigen betroffen, die mit gutgemeinten pflegerischen bzw. therapeutischen Angeboten krankheitsbedingt auftretende Beeinträchtigungen ausgleichen wollen. Dieses Motiv, helfen zu wollen, wird aber häufig von schwer an Demenz Erkrankten verkannt, die dann aggressiv und ablehnend reagieren. Es entsteht eine Art Teufelskreis, da Pflegekräfte in solchen Situationen oft hilflos und überfordert sind. Nicht selten wird dann autoritär durchgegriffen. In meiner bisherigen Berufspraxis auf einer geschlossenen gerontopsychiatrischen Abteilung habe ich immer öfter den Eindruck gewonnen, dass auftretende Aggressionen bei den Erkrankten stark mit dem Umfeld zu tun haben, in dem sie leben. Mit der Ausarbeitung der Hausarbeit wollte ich die Chance nutzen, meinen gewonnenen Eindruck zu hinterfragen und ggf. Wege aufzeigen, die ein Umdenken im Umgang mit verwirrten alten Menschen ermöglichen. Die Brisanz des Themas ´´Aggression / Gewalt in der Gerontopsychiatrie´´ wird deutlich, wenn man sich die Zahlen der an Demenz erkrankten Menschen in der Bundesrepublik Deutschland ansieht. ´´Derzeit geht man von 800.000 mittelschwer und schwer erkrankten Demenzkranken aus, in 5-7 Jahren wird sich die Zahl auf 1,2 Millionen erhöhen. Die jährliche Rate der Neuerkrankungen liegt bei den über 65jährigen derzeit bei 200.000´´ (Hamburg, 2000, S. 35).

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht